Corona-Infos

Study Space

Ab dem 21.06. kann der Study Space wieder zum Lernen genutzt werden.
Hier hast Du die Möglichkeit, Dich jeweils für eine Woche auf Deinen ganz persönlichen Lern- und Arbeitsplatz einzubuchen.

Die Plätze werden nach dem Prinzip First come, first served vergeben, eine frühe Buchung lohnt sich also. Sobald alle Plätze für einen Zeitraum bestätigt sind, werden alle weiteren Buchungsversuche automatisch geblockt. Versuch es dann einfach für einen anderen Zeitraum nochmal.

Bevor Du an den Dir zugewiesenen Arbeitsplatz im Study Space darfst, erhältst Du von uns eine kurze Einführung, an deren Ende Du eine Nutzungsvereinbarung unterschreiben musst, dass Du das Hygienekonzept des Study Space zur Kenntnis genommen hast und Dich gemäß der geltenden Corona-Schutzverordnung des Landes NRW sowie den Aushängen im Study Space verhalten wirst.
Erst wenn dies geschehen ist, wird Deine DeliCard für den Study Space freigeschaltet.

Für den Fall, dass Deine DeliCard noch nicht freigeschaltet ist und Du damit noch nie im Study Space warst: Kein Problem, dies übernehmen wir einfach gemeinsam vor Ort. Falls Du keine DeliCard besitzt, kannst Du Dir bei uns auch gegen einen Pfand von 10 Euro einen Transponder oder gegen einen Pfand von 5 Euro eine Chipkarte leihen.
Vor jedem Personenwechsel, also zu Beginn jeder neuen Woche, wird die Fläche einmal komplett professionell gereinigt. Zudem werden wir im 24-Stunden-Rhythmus die gemeinsam genutzten Flächen desinfizieren (z.B. Sanitäranlagen, Türklinken etc.). Ausgenommen hiervon sind Sonn- und Feiertage.
Während des Buchungszeitraums wirst Du dann einen festen Sitzplatz haben, für dessen Desinfektion Du bei Bedarf selber zuständig bist. Entsprechendes Flächendesinfektionsmittel stellen wir selbstverständlich bereit.

Um einen Platz zu buchen, rufe einfach unser Buchungstool auf und wähle als Raum entweder „Study Space (Stadtcampus 5. OG)“ oder einen spezifischen Sprintraum aus. Falls Du mit einer Person aus Deinem Haushalt zusammen in einem Raum sitzen oder mit Deiner Lerngruppe (max. 4 Personen) einen Gruppenarbeitsraum belegen möchtest, versuchen wir dies zu berücksichtigen. Bitte hinterlegt dann bei Eurer Buchung einen entsprechenden Kommentar.
Um möglichst vielen Studierenden die Möglichkeit zum Lernen im Study Space zu bieten, kann einmal in zwei Monaten eine Buchung erstellt werden.
Sollten nicht alle Plätze für die nächste Woche belegt sein, bestätigen wir natürlich auch Mehrfach-Buchungen, grundsätzlich sollen aber möglichst viele von Euch die Chance erhalten hier zu lernen.

Zur Freischaltung Deiner DeliCard und zum Unterschreiben einer Nutzungsvereinbarung komme bitte am jeweiligen Montag zwischen 09:00 und 11:00 in unserem Büro im 6. OG des Stadtcampus vorbei.

Folgende Regeln sind bei der Nutzung des Study Space zu beachten:

  • Maskenpflicht überall außer an dem Dir zugewiesenen Platz
  • Betreten nur mit einer Buchung erlaubt
  • Betreten mit Grippesymptomen verboten

Wir freuen uns die Lernplätze endlich wieder anbieten zu können, wenn Du Fragen hast, kontaktiere uns gerne über unser Kontaktformular.

Veranstaltungsfläche

Auch die Veranstaltungsfläche öffnet ab dem 21.06. wieder, Anfragen können wie gewohnt über unser Buchungstool gestellt werden. Das Aktiven-Co-Working hingegen steht kurz vor der Fertigstellung und wird in den kommenden Wochen für Euch geöffnet.
Nach Eingang Deiner Anfrage prüfen wir diese, daher beschreibe die geplante Veranstaltung bitte kurz. Bei Rückfragen setzen wir uns mit Dir in Verbindung.
Bitte beachte, dass die Veranstalter*innen für die Einhaltung der aktuellen Regelungen aus der Coronaschutzverordnung verantwortlich sind. Wenn Du Fragen hast, kannst Du diese gerne in Deiner Anfrage hinterlegen oder uns vorab über das Kontaktformular erreichen.

AStA Stadtcampus

Der AStA Stadtcampus: Die Location der Paderborner Studierendenschaft für Bildung, Kultur, Engagement und studentische Geselligkeit.

Im sechsten Stock, auf über 600 m², im Herzen Paderborns.
Im AStA Stadtcampus befinden sich das Aktiven-Co-Working sowie eine Veranstaltungsfläche mit großzügiger Küche und Dachterrasse für bis zu 130 Personen sowie ein Seminarraum mit 20 Plätzen.

Im Folgenden kannst Du/können Sie einen Antrag auf Nutzung des AStA Stadtcampus stellen. Dieser Antrag gewährleistet keine Zusage. Studentische Gruppen werden in der Vergabe bevorzugt behandelt. Es kann durchaus sein, dass die Bestätigung einer Buchung mehrere Wochen dauert. In dringenden Fällen kann eine E-Mail geschrieben werden.

Eine Buchung ist mit dem Unterschreiben einer Vereinbarung vor Ort vor der Veranstaltung verbunden.
Je nach Veranstaltung muss eine kleine Instandhaltungspauschale von maximal 35€ (bei maximaler Auslastung) gezahlt werden. Ansonsten ist die Nutzung kostenlos.

Sollten Getränke benötigt werden, können wir diese über einen Getränkelieferanten bestellen lassen und vor der Veranstaltung zur Verfügung stellen. Falls Bedarf besteht, bitten wir, diesen in der Beschreibung kenntlich zu machen.

Bei Fragen wendet Ihr Euch/wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an uns.

Zum Raumbuchungstool

Study Space

Der Study Space ist ein vom AStA verwalteter Lern- und Schreibort im vierten und fünften Stockwerk des AStA Stadtcampus. Dort können Studierende seit Mai 2019 im Study Space lernen, arbeiten und brainstormen. Die Lern-und Schreibfläche besteht aus Gruppen- und Stillarbeitsräumen sowie mehreren buchbaren Einzelarbeitsräumen und erstreckt sich über insgesamt 850 qm. Glaswände ermöglichen viel Tageslicht in den Räumen und eignen sich zum Erstellen von Mind Maps und Ideensammlungen. Durch die Implementierung von Eduroam surft man zudem im UPB-Netzwerk und hat Zugriff auf die digitalen Quellen der Bibo. In der Kaffeeküche und auf den Loungemöbeln auf der Dachterrasse können die Lernenden eine Pause einlegen und sich austauschen.

Der Study Space hat montags bis sonntags von 7 bis 22 Uhr geöffnet, auch an Feiertagen.

Du warst noch nie im Study Space und möchtest Dir ein Bild davon machen? Hier findest Du ein paar Impressionen:

FAQ Veranstaltungsfläche

Beim AStA Stadtcampus handelt es sich um eine ehrenamtlich administrierte Fläche von Studierenden für Studierende, welche für verschiedene Arten von Veranstaltungen gebucht werden kann.

Kulturelle Veranstaltungen im studentischen bzw. universitären Kontext, Tagungen, Lesungen, Vorlesungen/Seminare, Teammeetings, Fachschaftstreffen uvm. Im Prinzip findet bei uns jede Veranstaltung Platz, die einen studentischen Nutzen hat. Private Veranstaltungen wie Geburtstage, Abschlussfeiern o. Ä. sind nicht gestattet.

Eine Buchung kannst Du über das Raumbuchungstool weiter oben vornehmen. Gerne kannst Du auch Snacks und Getränke auf Kommission bestellen, die wir Dir dann bei der Übergabe aushändigen. Die Bestätigung der Buchung kann durchaus mehrere Wochen dauern. Solltest Du diese jedoch dringend benötigen, kannst Du eine E-Mail zur Nachfrage an  schicken.

Studentische Gruppen und öffentliche Veranstaltungen werden bei der Vergabe der Fläche bevorzugt behandelt.

Grundsätzlich ist die Fläche auf 130 Personen ausgelegt. Solltest Du eine Veranstaltung ausrichten wollen, die vornehmlich im Sitzen stattfindet (sprich Tagungen, Vorträge o. Ä.), kannst Du dich an diesen Richtwerten orientieren:

100 Personen Es finden alle Gäste einen Sitzplatz, die Anordnung ist jedoch etwas gedrungen.
80-60 Personen Mit dieser Personenzahl erscheint die Veranstaltung gut besucht, hier kann jedoch jeder Gast bequem sitzen.
60-50 Personen Dies ist die ideale Personenanzahl, denn so kann jeder Gast bequem sitzen und sich problemlos bewegen.

Wir erheben keine Miete für die Nutzung der Fläche, lediglich eine kleine Instandhaltungspauschale, die für die regelmäßige Anschaffung von Reinigungsmitteln, Müllbeuteln etc. verwendet wird. Diese kann je nach Veranstaltungsgröße und -länge variieren.

Ausgestattet ist die Veranstaltungsfläche mit Eduroam, Webauth und Freifunk, sowie jeweils einem Beamer in beiden Veranstaltungsräumen mit diversen Anschlüssen (u. a. AUX, VGA, HDMI, XLR),  und einem Mischpult, welches mit zwei fest installierten Boxen verbunden ist. Einen Laptop stellen wir NICHT zur Verfügung.

Gerne kannst Du dir zusätzliches Equipment von uns ausleihen. Dazu gehören: Flipchart (inkl. Marker), Whiteboard (inkl. Marker), Verlängerungskabel, Mehrfachstecker, Stehtische, Beer Pong-Tische, Regiestühle, Fritz-Kola-Möbel, vier RGB-Lichtspots und Sonnenschirme. Sollte Interesse bestehen, frag bitte vorher bei uns die Verfügbarkeit der jeweiligen Objekte an.

In der Küche findest Du alles, was es für eine Veranstaltung so braucht: Gläser (Softdrink-, Cocktail-, Sekt-, Wein-, Bier- und Shotgläser), Tassen, Teller, Besteck, zwei Kaffeemaschinen, einen Wasserkocher und zwei Kühlschränke.

Nein. Du kannst den Caterer nutzen, der Deinem eigenen Geschmack entspricht. Wichtig bei der Inanspruchnahme eines Catering-Services ist die Planung von Lieferung und Abholung, da beides innerhalb des gebuchten Zeitraumes geschehen muss und nicht vom AStA personell gestemmt werden kann.

Gerne! Achte hierbei aber unbedingt darauf, dass Du die Fensterfront an der Seite des Grills geschlossen hältst. Grillkohle und Anzünder stellen wir nicht zur Verfügung. Bitte beachte, dass der Grill vor der Nutzung von Euch gereinigt werden sollte, nicht danach, weil die Löschung der Kohle nach der Veranstaltung die Terrasse zu stark verunreinigen würde.

Ja! Du bist auf jeden Fall dafür verantwortlich, dass die Fläche gereinigt hinterlassen wird. Am besten so, wie Du sie auch gerne für deine Veranstaltung vorfinden würdest. Reinigungsutensilien stehen im Stadtcampus bereit. Solltest Du die Fläche nicht selber reinigen wollen, vermitteln wir Dir auch gerne vorab ein Reinigungsunternehmen. Das empfehlen wir besonders dann, wenn Veranstaltungen geplant sind, bei denen eine stärkere Verschmutzung zu erwarten ist.

FAQ Study Space

Ja! Im gesamten Stadtcampus steht die WLAN Infrastruktur der Universität zur Verfügung.
Alle Infos zum Zugang sind hier beschrieben.

Es kommt drauf an. Der Studyspace teilt sich in mehrere Bereiche auf.
Bei unserem Lernplätzen im Stille und Team Bereich ist keine vorherige Buchung notwendig.
Falls du einen Sprintraum buchen möchtest, ist es erforderlich, dass du diesen erst über das Buchungstool anfragst.

FAQ Aktiven-Co-Working

Die Räumlichkeiten des Aktiven Co-Workings befinden sich im 6. OG und richten sich vor allem an die, die keinen eigenen Raum auf dem Campus an der Warburger Straße haben. Räume können durch alle anerkannten und nicht gesperrten studentischen Gruppen gebucht werden.
Voraussetzung hierfür ist das Unterschreiben einer Nutzungsvereinbarung.

Falls Deine studentische Gruppe noch keine Nutzungsvereinbarung für das Aktiven Co-Working mit uns abgeschlossen hat, sollte sich jemand aus dem Vorstand bei uns melden.

Sofern Deine studentische Gruppe schon einen generelle Nutzungsvereinbarung zum Aktiven Co-Working mit uns geschlossen hat, melde Dich einfach direkt bei uns und wir lassen Dir alle weiteren Infos zukommen.

Gerne! Das Aktiven Co-Working soll den studentischen Gruppen für alle Belange ihrer Arbeit zur Verfügung stehen.
Solltet Ihr alle Termine in einem Semester bereites kennen, tragt diese am besten direkt in das Buchungstool ein.

Nein! Die Nutzung der Büros im 6. OG sind ausschließlich für die Zwecke der studentischen Gruppen gedacht.
Zum Lernen bietet der Stadtcampus im 4. und 5. OG entsprechende Flächen.

Das Aktiven Co-Working stellt insgesamt drei Räume für studentische Gruppen zur Verfügung.

Die zwei Gruppenarbeitsräume bieten jeweils 10 Sitzplätze und haben folgende Ausstattung:

  • jeweils ein großer Monitor
  • 2x 24″ Monitor (diese sind im Schrank gelagert und können bei Bedarf aufgestellt werden)
  • Whiteboard.

Der Konferenzraum bietet 14 Sitzplätze und hat die folgende Ausstattung:

  • Beamer
  • Konferenzkamera
  • Whiteboard.

Ja! Im gesamten Stadtcampus steht die WLAN-Infrastruktur der Universität zur Verfügung.
Alle Infos zum Zugang sind hier beschrieben.