Erneute Impfaktion auf dem UPB-Campus am 14. Oktober

Kurz nach Vorlesungsbeginn und der großflächigen Rückkehr zur Präsenzlehre bietet die Universität Paderborn in Kooperation mit dem Kreis Paderborn zum wiederholten Male ein barrierearmes Impfangebot an. Dieses findet am 14. Oktober zwischen 10:30 und 16:00 Uhr im I-Gebäude (Ebene 1) statt.

Hier können sich Studierende, Studieninteressierte, Mitarbeitende und Impfinteressierte ohne vorherige Terminbuchung unkompliziert gegen Covid-19 impfen lassen. Wie schon bei vorherigen Angeboten könnt Ihr auch hier zwischen den Impfstoffen von BioNTech und Johnson & Johnson wählen.

Entscheidet Ihr Euch für den Impfstoff von Johnson & Johnson, genügt eine einmalige Impfung zur Immunisierung. Mit dem Impfstoff von BioNTech könnt Ihr Euch wiederum erst- oder zweitimpfen lassen. Voraussetzung für die Zweitimpfung ist, dass die Erstimpfung mindestens drei Wochen in der Vergangenheit liegt.

Wenn Ihr das Angebot wahrnehmen wollt, dann bringt bitte einen Lichtbildausweis, Eure Krankenversicherungskarte und – falls vorhanden – Euren Impfpass mit. Das dazugehörige Infoplakat könnt Ihr hier einsehen.


Campuswald – Durch Laufen Bäume pflanzen

Campuswald – Durch Laufen Bäume pflanzen

Gemeinsam mit dem Hochschulsport haben wir vom 11. Oktober bis zum 4. November eine ganz besondere Aktion geplant. Bei dieser wollen wir mit Euch gemeinsam etwas für unsere kollektive Fitness und Gesundheit und gleichzeitig auch für die Umwelt tun. Wir wollen nämlich fleißig zusammen Kilometer für die Aktion Campuswald sammeln!

Wozu das ganze? Ganz einfach: Pro 25 gelaufene Kilometer wird nämlich ein neuer Baum gepflanzt. Die gesammelten Kilometer werden mittels der App „Teamfit“ erfasst. Diese findet Ihr sowohl im Google Play Store als auch im App Store. Wie genau das Erfassen mit der App funktioniert und weitere Infos findet Ihr hier. Solltet ihr die App nicht nutzen wollen, schickt Eure händisch gesammelten Daten einfach per Mail an Sandra Bischof ().

Da der Kampf gegen den inneren Schweinehund alleine bekanntlich am härtesten ist, ist die Aktion auch nicht nur auf Studierende begrenzt. Alle Freunde der Universität können sich beteiligen. Du hast sogar schon eine eigene Laufgruppe? Umso besser! Dann könnt Ihr im genannten Zeitraum nicht nur an der persönlichen Bestleistung pfeilen, sondern auch noch der Umwelt etwas Gutes tun!


Mit dem SeTi durch Deutschland

Mit dem SeTi durch Deutschland

Vom 13. bis 26. September kommt es zu einer ganz besonderen Dankesaktion der Nahverkehrsbranche: Für diesen Zeitraum können Studierende der Universität Paderborn ihr Semesterticket kostenlos upgraden, um über 95 Prozent der bundesweiten Nahverkehrsangebote nutzen zu können. Dieses Upgrade ist ohne jegliche Extrakosten für Studierende möglich! Alle Informationen zu der Aktion findest Du hier: https://www.besserweiter.de/abo-upgrade.html. 

Alles, was Du hierfür tun musst, ist Dich mittels eines kurzen Formulars für die Upgrade-Aktion anzumelden. (Achtung: Du hast hier zwar die Option, Dich für eine vergünstigte Probe-BahnCard25 zu registrieren, dies ist aber nur eine Option und kein Muss.) Im Feld „Verkehrsverbünde oder -unternehmen / Landestarife“ solltest Du „WestfalenTarif“ oder „NRW-Tarif“ angeben. Nach wenigen Minuten wird Dir dann per E-Mail Dein Upgrade-Ticket zugesandt, welches in Kombination mit Deinem regulären Semesterticket und einem Lichtbildausweis gültig ist. 

Lies Dir vor Nutzung aber unbedingt die FAQ-Sektion zu der Aktion durch! Das Upgrade gilt zwar auf den meisten Nahverkehrsstrecken im Bundesgebiet, aber nicht auf allen. Ebenso gelten die Mitnahmeregelungen des Semestertickets (von z. B. weiteren Personen) nicht universell und unterscheiden sich von Verkehrsbetrieb zu Verkehrsbetrieb und von Bundesland zu Bundesland. Mach‘ Dich vor jeder Fahrt am besten schlau, welche Bedingungen in welchem Tarifgebiet gelten, um Dich entsprechend vorzubereiten. 

Viel Spaß mit der Aktion! 

PS: Du suchst generell nach Informationen zum Semesterticket? Diese findest Du auf unserer SeTi-Seite:

Alles Wichtige zum SeTi

Impfaktion auf dem Campus am 5. August

Impfaktion auf dem Campus am 5. August

Die Hochschulverwaltung bietet in Kooperation mit dem Impfzentrum des Kreises Paderborn eine unbürokratische Impfmöglichkeit (BioNTech oder Johnson & Johnson möglich) für alle Studierenden und Mitarbeitenden im Q-Gebäude am 5. August (10:00-16:30 Uhr).

Diese Impfaktion wird ohne Termin ablaufen. Wer teilnehmen möchte, kommt einfach auf Q1 vorbei. Vergesst aber nicht, einen gültigen Lichtbildausweis, Eure Gesundheitskarte und – falls vorhanden – Euren Impfausweis mitzubringen.

Alle wichtigen Infos dazu hier.


Hochschulwahlen 2021: Die Listen im Interview

Hochschulwahlen 2021: Die Listen im Interview

Vom 12. bis zum 15. Juli finden wieder die alljährlichen Hochschulwahlen statt. Dann sind alle Studierenden wieder dazu aufgerufen, ihren Kandidat*innen für Studierendenparlament (Stupa), Senat, Fakultätsrat, Fachschaftsrat (FSR) und Fachschaftsvertretung (FSV) ihre Stimmen zu geben. In diesem Jahr ist dabei jedoch einiges anders: Anstatt im Audimax, dem GrillCafé oder dem Senatssitzungssaal Eure Kreuze zu setzen, könnt Ihr erstmals ganz bequem von zu Hause wählen.

Das Wahlportal erreicht Ihr über das Serviceportal des IMT, in das Ihr Euch mit Eurem IMT-Account einloggen müsst. Am 12. Juli öffnet das digitale Wahllokal ab 9:30 Uhr seine Pforten und steht Euch dann bis um 15 Uhr am 15. Juli zur Verfügung.

Damit Ihr Euch von den Listen, die in diesem Jahr für das Stupa kandidieren, ein Bild machen könnt, haben wir einzelne Vertreter dieser Listen zum Interview geladen. Diese findet Ihr auf dem YouTube-Channel des AStA bzw. eingebettet unter diesem Beitrag.

Nutzt zudem gerne den Stupa-o-Mat, um zu prüfen, wie die einzelnen Listen zu aktuell diskutierten Themen der Hochschulpolitik stehen. Diesen findet Ihr auf der Stupa-Website. 

Wenn Ihr wissen wollt, wer für die einzelnen Gremien genau zur Wahl steht, dann findet Ihr hier alle veröffentlichten Wahllisten für die studentischen Gremien. Außerdem sind hier die Wahllisten für den Senat und die Fakultätsräte zu finden (unter „Wahlvorschläge“).

Falls Ihr nicht genau wisst, was diese einzelnen Gremien tun und warum es wichtig ist, jemanden dort hineinzuwählen, dann findet Ihr außerdem in der aktuellen Ausgabe der universal eine passende Erklärung dazu.


Personen- und Fahrradmitnahme mit dem Semesterticket in den Sommerferien

Personen- und Fahrradmitnahme mit dem Semesterticket in den Sommerferien

Die Deutsche Bahn sowie einige NRW-Verkehrsbetriebe bedanken sich mit einer besonderen Sommeraktion bei allen Ticket-Abonnent*innen, die dem ÖPNV bisher während der Pandemie treu geblieben sind. Dazu zählt auch das NRW-Semesterticket der Universität Paderborn. Daher kommt es in den Sommerferien vom 3. Juli bis zum 17. August vorübergehend zu einigen Sonderrechten für alle SeTi-Nutzer*innen der UPB.

Im kompletten NRW-Bereich (nicht jedoch auf den Streckenerweiterungen nach Göttingen, Kassel und Hannover) dürfen während der Sommerferien vom 3. Juli bis zum 17. August alle Nutzer*innen des Semestertickets kostenlos eine weitere Person (Erwachsene*r oder Kind) und bis zu drei Kinder (6-14 Jahre) oder eine weitere Person (Erwachsene*r oder Kind) und bis zu zwei Fahrräder mitnehmen. Alle Infos zur Aktion sind hier zu finden.

Du hast darüber hinaus allgemeine Fragen zum Semesterticket? Alles, was es zum SeTi zu wissen gibt, findest Du, wenn Du dem Link unten folgst!


AStA Picknickkonzert mit der Antilopen Gang und Fatoni & Edgar Wasser in Schloss Neuhaus

AStA Picknickkonzert mit der Antilopen Gang und Fatoni & Edgar Wasser in Schloss Neuhaus

Leere Hörsäle, leerer Campus, zwei Sommer ohne Festival: die studentische Kultur in Paderborn hat unter Corona gelitten. Mit einem Picknickkonzert der Antilopen Gang und Fatoni & Edgar Wasser im Schloss- und Auenpark am 24. Juli wollen wir diese Durststrecke nun beenden!  

In Kooperation mit dem Wohlsein, die im Rahmen des Paderborner Kultursommers im Juli bereits weitere Picknickkonzerte mit u.a. Giant Rooks, Gentleman und Lea organisieren, wollen wir mit der Antilopen Gang den Startschuss für mehr studentische Kultur in den kommenden Sommerwochen abfeuern. Dabei freuen wir uns ganz besonders auf das Trio aus Danger Dan, Koljah und Panik Panzer, die irgendwo zwischen Rüpelrap, Schrammelpunk, Poptiraden, Klaviereinlagen und Improvisatonsjazz zu den musikalisch vielfältigsten Acts der deutschsprachigen Musikszene zählen. Mit den wortwitzigen und wortgewaltigen Fatoni & Edgar Wasser folgen die Antilopen an diesem Abend auf zwei Rapper, die so präzise und bedacht den Zeitgeist sezieren wie kaum ein anderer Hip-Hop-Act.

“Wir sind überglücklich, endlich wieder mehr Kultur erleben zu dürfen. Insbesondere den Studierenden, die während der Pandemie auf so viel verzichten mussten, wollen wir hiermit ein musikalisches Highlight in diesem Sommer bieten,” sagt die AStA-Vorsitzende Sharlene Frammelsberger. 

Der Vorverkauf startet ab sofort.  

Die wichtigsten Infos auf einen Blick: 

Was? AStA Picknickkonzert mit der Antilopen Gang und Fatoni & Edgar Wasser

Wann? 24. Juli 2021, Einlass: 18 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr 

Wo? Schloss- und Auenpark Paderborn/Schloss Neuhaus 

Preis: 40 Euro, “Bring Your Own” inklusive 

Was ist ein Picknickkonzert? 

  • alle Besucher*innen sitzen auf Decken für entweder zwei oder vier Personen 
  • Getränke und Speisen dürfen selbst mitgebracht werden 
  • falls ein Konzert nicht stattfinden kann, werden 100% des Kaufpreises inkl. aller Gebühren erstattet 
  • alle Infos zu Tickets & Auflagen findet Ihr unter https://www.picknick-konzerte.de/ 


Ausschreibung Projektleitung & Assistenz AStA Picknickkonzert

Ausschreibung Projektleitung & Assistenz AStA Picknickkonzert

Zur Ausrichtung eines Picknickkonzertes am 10. September 2021 im Schlossauenpark in Schloss Neuhaus suchen wir eine Projektleitung inklusive Assistenz.

Die Projektleitung soll in Zusammenarbeit mit dem AStA das Konzert veranstalten. Aufgaben der Projektleitung sind: Erstellung eines Sicherheitskonzeptes laut §43 SBauVO Teil 1, VStättVO, Planung und Durchführung der Veranstaltung.
Das Honorar für die Projektleitung beträgt 3.500€ und das der Assistenz 1.000€. Diese Ausschreibung endet am 8. Juli 2021.

Die komplette Ausschreibung ist hier zu finden.


Stadtcampus und Study Space öffnen am 21. Juni

Stadtcampus und Study Space öffnen am 21. Juni

Endlich ist es wieder so weit! Nach monatelanger coronabedingter Schließung dürfen wir endlich wieder Stadtcampus und Study Space öffnen. Wie schon bei der letzten Corona-Neueröffnung, gelten auch dieses Mal wieder pandemiespezifische Regeln und Prozesse.

Wenn Ihr Euch für die kommende Prüfungsphase eine Woche lang im Study Space einbuchen möchtet oder Ihr eine kleine Veranstaltung plant, ein Fachschaftsrat-Treffen zum Beispiel, dann findet Ihr alle relevanten Informationen auf der Seite zu Stadtcampus und Study Space.


Die aktuellen News zum Semesterticket im Überblick

In den vergangenen Wochen und Monaten kam es (verständlicherweise) immer wieder zu Nachfragen zum Thema Semesterticket: Wie ist der aktuelle Stand bei den Neuverhandlungen des NRW-Semestertickets? Kann ich nach dem 30. September 2021 noch NRW-weit das SeTi nutzen? Wie soll ich eventuell anfallende Kosten decken, wenn ich zum Beispiel aus Dortmund zur Uni Paderborn pendle (und irgendeine Pandemie mich nicht ins digitale Vollstudium zwingt)? 

All diese Fragen wollen wir vorerst ad acta legen. 

(Wem die Diskussion zu diesem Thema noch komplett unbekannt ist, die*der kann gerne hier nochmal das Statement der AStA-Vorsitzenden Sharly nachlesen bzw. anhören.) 

Das Semesterticket, wie wir es alle kennen und nutzen, bleibt vorerst bis zum 30. September 2022 erhalten. Das heißt, dass Ihr auch aus Aachen, Bochum oder Hannover, Göttingen oder Kassel (aufgrund bestehender Streckenerweiterungsverträge) das Semesterticket wie gewohnt nutzen könnt. Diese Vertragsverlängerung von vorerst zwei Semestern hat der AStA mit der DB Regio NRW und den anderen beteiligten Verkehrsbetrieben ausgehandelt. Preislich ändert sich nicht viel. Während das gesamte Semesterticket eine*n jede*n von uns individuell im aktuellen Sommersemester laut den Semesterticketverträgen 230,28 Euro gekostet hätte, erhöht sich dieser Betrag zum Wintersemester 21/22 um 10 Cent auf 230,38 Euro. (Der tatsächlich zu zahlende Betrag für das aktuelle Sommersemester und das kommende Wintersemester fällt aufgrund der coronabedingten Mehrwertsteuer- und Fahrplanreduzierungen geringer aus.) 

Heißt das, dass die Neuverhandlungen damit abgeschlossen sind? 

Nein, absolut nicht. Diese Verlängerung von zwei Semestern ist eine Zwischenlösung für alle Beteiligten. Diese Zwischenlösung ist nötig, weil mittlerweile ein Gutachten von Extern erstellt wird, das die vertragliche Situation und den potentiellen wirtschaftlichen Spielraum evaluieren soll. Solche Gutachten sind in solchen Verhandlungsprozessen nicht unüblich und dauern erfahrungsgemäß ein paar Monate. Da wir für die Beitragsordnung, die den Semesterbeitrag des WiSe 21/22 festschreibt, aber schon früher eine Lösung benötigten, kam es zu dieser Zwischenlösung.  

Konkret heißt all dies aber auch, dass die Neuverhandlungen zum NRW-SeTi weiterlaufen werden. Nächste Schritte können hier getätigt werden, wenn das angesprochene Gutachten vorliegt (dies wird wahrscheinlich gegen Ende des Sommersemesters der Fall sein). 

Wir im AStA hoffen, dass wir Euch damit erstmal Eure größten SeTi-Sorgen nehmen können. Bei Rückfragen erreicht Ihr uns natürlich wie sonst auch auf unseren Social-Media-Präsenzen. 

Euer AStA-Team