Update zum AStA-Sommerfestival nach dem Beschluss von Bund und Ländern vom 15. April

Liebste Festivalist*innen,

viele von Euch haben bereits den Medien entnommen, dass nach einem Beschluss von Bund und Ländern am 15. April 2020 Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 untersagt bleiben.

Wir klären derzeit in Absprache mit allen bei der Organisation des AStA-Sommerfestivals involvierten Parteien die hieraus für uns entstehenden Konsequenzen und zu ergreifenden Maßnahmen. Dieser Prozess wird ein paar Tage in Anspruch nehmen, da es sich hierbei um
teilweise komplexe juristische Sachverhalte handelt.

Wir bitten Euch daher um Geduld und Nachsicht. In den kommenden Tagen werden wir ein umfassendes Statement herausgeben, in dem wir alle wichtigen Fragen für uns und Euch klären. Wir haben volles Verständnis dafür, wenn Euch das ständige Warten nervt und schmerzt. Uns geht es da nicht anders. Wir wollen aber auch angemessen mit der aktuellen Situation umgehen können. Dies geht nur mit Eurer Unterstützung!

Stay home, stay safe!

Euer AStA-Sommerfestival-Team