FORUM x Anna-Katharina Meßmer – „Hate Speech“

Kommentare unter Online-Artikeln, Facebook-Posts, Tweets und Blogs, in denen einzelne Menschen oder ganze Gruppen beschimpft, abgewertet oder bedroht werden: Hate Speech im Internet ist seit Jahren ein weltweites Phänomen.

Wie können wir damit umgehen? Das ist am 9. Januar 2019 ab 18 Uhr im AStA Stadtcampus (Königsplatz 1) Thema einer Diskussionsveranstaltung mit Dr. Anna-Katharina Meßmer. Die Veranstaltung wird vom Präsidium der Universität Paderborn, der Gleichstellungsbeauftragten der Universität und dem AStA Universität Paderborn organisiert.

Die Soziologin Meßmer ist Mit-Initiatorin von #aufschrei. Unter dem Twitter-Hashtag schilderten 2013 tausende Frauen ihre Erfahrungen mit Alltagssexismus und trugen dazu bei, dass in Deutschland darüber eine öffentliche Debatte startete. Meßmer spricht regelmäßig auf Veranstaltungen. Außerdem publiziert und bloggt sie zu den Themen Meinungsforschung, Digitalisierung, Politik, Social Media, Feminismus und zu aktuellen gesellschaftspolitischen Fragen. Kommt vorbei und diskutiert mit!