Gewalt und Menschenverachtung, Homophobie und Sexismus im Rap

Das AStA Sommerfestival 2018 spaltet gerade die Gemüter, vor allem mit dem kommenden Auftritt der Band “187 Straßenbande”.

“Gangsterrap? künstlerische Freiheit? Ohne uns!” heisst es auf dem Blog Sonderpädagogik der Universität Paderborn. Aber wo sind die Grenzen der Kunst und wer bestimmt diese?
Gerade seit der Echo Verleihung vor einigen Wochen spaltet sich unsere Gesellschaft beim Musik Genre “Gangsta-Rap”.

Diese Podiumsdiskussion soll Licht ins Dunkle bringen:
Wie kam es zur Buchung, welche Kunst darf an einer Universität gezeigt werden und wer zieht wo, welche Grenzen?
Was ist eigentlich Kunst?

Wo, wenn nicht an einer Universität, sollte dieses Thema diskutiert werden. Daher laden wir alle Interessierten herzlich ein am 9. Mai um 19:00 Uhr sich dieser Diskussion zu stellen. Die Veranstaltung findet im G-Hörsaal statt.

FORUM x Jan van Aken – “Deutsche Waffen von Afrin bis Yemen”

Am 7. Mai begrüßen wir Jan van Aken, ehemaliges Bundestagsmitglied und ehemaliger Biowaffeninspekteur für die Vereinten Nationen, zur Auftaktveranstaltung unseres neuen Veranstaltungsformates “Forum” in Paderborn!
Er hält zunächst einen Vortrag zum Thema “Deutsche Interessen und Waffen von Afrin bis Jemen”, in dem er seine Erfahrungen mitteilt. Im Anschluss daran erhalten die Moderation und das Publikum die Möglichkeit, Fragen zu stellen und auch mit dem Redner zu diskutieren. Durch diesen Austausch soll die politische Meinungsbildung ergebnisoffen unterstützt werden.

Ablauf:17.30 Uhr: Einlass
18.00 Uhr: Vortrag
18:45 Uhr: Diskussion mit Publikum
19:30 Uhr: Gemeinsamer Ausklang

Wir freuen uns auf euch!

Kanzlerdebatte

Merkel vs Schulz — Die Entscheidung ?

Das Duell live auf Eurem Stadtcampus! Runter von der Couch, ab in Eure neue Lieblingslocation und lernt andere Interessierte kennen!

Seid dabei, erhaltet in einem gemütlichen Rahmen Getränke, den Background zum Duell, schaut die Debatte mit uns an und diskutiert mit!

Einlass frei, angemeldete Gäste erhalten garantierten Eintritt.

Anmeldung bis zum 1.9. an: vernetzung@asta.upb.de

/// Der Hintergrund \\\

Während die Kanzlerin mit den Großen der Welt an einem Tisch saß, folgte für Martin Schulz nach dem großen Hype monatelang schlechte Presse. Auch das lang ersehnte Wahlprogramm konnte den Schulzzug nicht erneut ins Rollen bringen (ja, sorry für das aufgreifen der Metapher).
Fehlte der Kontrast in einer direkten Konfrontation?
Kann Martin Schulz diese Chance nutzen und rhetorisch wie inhaltlich überzeugen — ggf. sogar den Rückstand aufholen?

Wir bleiben gespannt und freuen uns auf Euch!
Euer Lieblingsasta

weitere Infos: Facebook