Studienfahrt nach Danzig

Hallo Studis!

Die wunderschöne Stadt an der polnischen Ostsee wartet quasi nur so auf uns alle. Gemeinsam mit Euch wollen wir Danzig unsicher machen. Wer Bock auf eine abwechslungsreiche Studienfahrt mit einem gemischten Programm aus Kultur, Historie und vielem mehr hat, ist genau richtig. Geplant sind ein Besuch im Solidarność-Museum, eine Stadtführung, das Weltkriegsmuseum und natürlich darf auch die Marienburg als UNESCO Weltkulturerbe nicht fehlen. Freizeit zum Selbstgestalten gibt’s selbstverständlich auch.
Das vielseitige Danzig hat neben Kultur und Museen noch vieles mehr zu bieten. Wir laden euch ein, euch mit uns selbst ein Bild davon zu machen. Gönnt euch eine ordentliche Portion Spaß, Idylle und Schönheit dieser geschichtsträchtigen Stadt.

Wann gehts los?
—–In der Nacht vom 19. auf den 20. September (Uhrzeit folgt)

Wo gehts los?
—–Paderborn (genauer Abfahrtsort wird noch bekannt gegeben)

Wie gehts los?
—–Eine Busfahrt die ist lustig…

Muss ich mir ein Zelt mitnehmen?
—–NEIN! Natürlich nicht. Es wird im Moon-Hostel in Danzig übernachtet und dort bekommt man auch ein nices Frühstück, was im Preis mit inbegriffen ist. Hier der Link, falls ihr vorher schonmal euer Schlafgemach auschecken wollt -> http://moon-hostel-gdansk.hotel-mix.de/

Wann gehts zurück?
—–Am 23.09. wird um 11:00Uhr in Danzig die Heimreise nach PB angetreten.

Teilnehmerplätze?
—–40 Studis können mitfahren.

Was kostet der Spaß?
—–unschlagbare 60€ für Unterkunft/Busfahrt/Programm -> Diese bezahlt Ihr bitte bis spätestens zum 12.09. im AStA-Hauptbüro!

Wie kann ich mich anmelden?
—–Anmeldungen sind über ein Online-Tool möglich. Wo genau ihr dieses findet und wann es für die Anmeldungen geöffnet wird erfahrt ihr asap.

Achja – um an dieser Fahrt teilzunehmen müsst ihr natürlich als Studi an der UPB eingeschrieben sein!

Wir freuen uns auf eine tolle Fahrt mit euch!
Euer AStA ♥

 

NaDu’s Blackbox Dezember

Am 11.12. 2017 findet wieder im Sputnik ein absolut neues Format statt. “NaDu’s Blackbox” vereint Mixed- Show mit angenehmem Wahnsinn und hochkarätigen Gästen aus ganz Deutschland.
Lokale Lieblinge und erfahrene Profis buhlen um eure Zuneigung!

Abgestimmt wird direkt durch das Publikum, das mit Schokoladenherzen ausgestattet ist und auch immer frei entscheiden kann, sich selbst mit einer Schokolade zu verwöhnen.

Gewinnt am Abend die Kunst oder die eigene Schokoladensucht?
Neue Show- Nobody knows.

Line-Up:

Dennis Grundt: Er ist witzig. So witzig, dass es manchmal weh tut, denn Dennis Grundt stellt auch die unbequmene Fragen des Lebens, aber immer mit einem charmant zwinkernden Auge. Er hat dieses Jahr den “Nachwuchs Comedy Preis” der Stadt Bremen erhalten und stand schon etliche Male auf der Nightwash Bühne in Köln.

JEZV: Außerdem beehrt uns der Gitarrist und Singer- Songwriter „Jannik Krach“ aus Wesel. Er stand schon mit Bands, wie „Eskimo Callboy“ auf der Bühne und geht nun mit seinem neuen Duo „JEZV“ ganz neue akustische Wege.

Lukas Finke: Der junge Mann mit dem tiefem Bass in der Stimme und dem leidenschaftlichen Gitarrenspiel wird eure Schokolade zum Schmelzen bringen. Er legt alles in seine Musik, seine Seele und ein Gefühl als ob er die Emotionen der Welt gehotet hätte.

Till Otter & The Daydreaming Dinosaurs: Der Sänger aus Münster hat sich nun viel mit der Stadt Paderborn auseinander gesetzt. Viele Songs sind entstanden, manche handeln von Dinos. Man darf gespannt sein, es wird neu, es wird anders, aber hundert pro Unikat Till Otter.