These 1

Auch nicht zur Uni gehörende Gruppen sollen mit Hilfe des AStA kostenlos, bspw. im Bibofoyer, Tickets verkaufen dürfen

These 2

Es sollen Räume der Uni den Studierenden auch für gewerbliche Zwecke (z.B. Nachhilfe) zur Verfügung gestellt werden können

These 3

Es ist gut, dass Initiativen und Projektbereiche (z.B. ASV, Debating Society, Studierende mit Kind, UPB Racing Team, etc.) mit Geldern der Studierendenschaft unterstützt werden

These 4

Die Studierendenschaft soll sich auch weiterhin für Flüchtlinge engagieren

These 5

Der AStA soll sich allgemeinpolitisch positionieren

These 6

Der AStA soll auch weiterhin an den Landesastentreffen (LAT) in NRW teilnehmen

These 7

Paderborn soll zahlendes Mitglied des Landesastentreffens NRW werden

These 8

Das Studierendenparlament soll sich gegen Studiengebühren einsetzen

These 9

Eine Anwesenheitspflicht für Parlamentarier des Studierendenparlaments soll eingeführt werden

These 10

Der AStA soll weiterhin kulturelle Events am Campus organisieren

These 11

Die Streckenerweiterung des Semestertickets (Hannover, Kassel, Göttingen) soll beibehalten werden

These 12

Das Pfandsystem des Studierendenwerks (Tassen) soll beibehalten werden

These 13

Die Abendmensa oder ähnliche Angebote des Studierendenwerks sollen wieder eingeführt werden

These 14

Ein Transporter (Bulli) soll angeschafft werden, den sich jeder Studierende mieten kann

These 15

Die Steuerberatung des AStA soll beibehalten werden

These 16

Es soll einen Livestream der Sitzungen des Studierendenparlaments geben

These 17

Die Öffnungszeiten des Grill|Café sollen in der vorlesungsfreien Zeit beibehalten werden


Du kannst die Befragung neu starten oder den Rest der Thesen überspringen.
Außerdem haben wir auch eine FAQ-Seite.