Studierende mit Beeinträchtigung

Die Universität möchte Studierenden mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen die Möglichkeit bieten, selbstbestimmt und gleichberechtigt an der Hochschulbildung teilzuhaben.

Als Beauftragte für diese Belange stehen Barbara Sawall (barbara.sawall@upb.de) und Lars Hemme (lars.hemme@upb.de), der „Zentralen Studienberatung“,  zur Verfügung . Im Rahmen Ihrer Beratung (Peer Counseling) helfen sie in Belangen wie:

  • Aufnahme bzw. Durchführung des Studiums,
  • technische oder personelle Hilfen,
  • Fragen zu Nachteilsausgleichen bei Prüfungen,
  • Studienfinanzierung – insbesondere des behinderungsbedingten Mehrbedarfs,
  • Fragen zum Thema Studienassistenz

 

Eine persönliche Beratung erfolgt nach Vereinbarung:
Zentrale Studienberatung – Beratung zum Studium mit Behinderung und chronischer Krankheit:

E-Mail: studium-mit-beeintraechtigung(at)upb.de
Raum: W4-204
Tel: 05251/60-3831
Fax: 05251/60-3532