Semesterticket Rückerstattung

Das Semesterticket ist in der Regel verbindlicher Bestandteil des Semesterbeitrages. In besonderen Ausnahmen ist es dem AStA möglich den Beitrag für das Semesterticket zurückzuerstatten

Einen Anspruch auf Rückerstattung des Semestertickets haben:

  • Schwerbehinderte, die nach dem Schwerbehindertengesetz Anspruch auf unentgeltliche Beförderung haben.
  • Studierende die sich ein Semester im Ausland aufhalten.
  • Studierende die exmatrikuliert wurden oder die Neueinschreibung nicht vollzogen haben.
  • Studierende die aus anderen Gründen für das Semester beurlaubt sind.
  • Bei anderen schwerwiegenden Gründen (z.B.: Verletzung, chronische Krankheit,

Praxissemester in anderem Bundesland u.a.) wird im Einzelfall entschieden.

Den Erstattungsantrag findet ihr unter:

http://www.uni-paderborn.de/fileadmin/zv/3-3/Dokumente/Erstattungsantrag.pdf oder direkt im Service Center.

Der ausgefüllte Antrag kann für das folgende Semester im Service Center abgegeben werden. Erfolgt der Antrag aufgrund von schwerwiegenden Gründen erst nach der Frist für das laufende Semester, muss er direkt im AStA Sozialbüro abgegeben werden.

Zusätzlich zum vollständig ausgefüllten Erstattungsantrag muss ein Nachweis für den angegebenen Erstattungsgrund eingereicht werden, eine Bestätigung für Urlaubs- oder Auslandssemester, eine Exmatrikulationsbescheinigung oder eine Kopie eines gültigen Schwerbehindertenausweises. Das Semesterticket muss natürlich ebenfalls zurückgegeben werden!

Bei weiteren Fragen wendet euch bitte an das Service Center oder das AStA Sozialbüro.

Service Center:

Tel. (05251) 60 – 50 40
Email: servicecenter@zv.upb.de
Raum: B0.140

Sozialbüro:

Tel: (05251) 60 – 36 88
Email: soziales@asta.upb.de
Raum: ME U 209