Studentische Hilfskraft (m/w/d) – Lehrveranstaltungsevaluation (SVK)

Webseite Uni Paderborn

Universität

In der Arbeitsgruppe „Studentische Veranstaltungskritik“ der Universität Paderborn ist zum 01. Februar 2022 eine Stelle als

Studentische Hilfskraft (w/m/d)

im Umfang von 50% der regelmäßigen Arbeitszeit (9,5h pro Woche) zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach SHK-Stundensatz.

Die Stelle ist zunächst auf 3 Monate befristet, eine langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt.

Die Aufgaben:
– Erstellung und Begleitung von online-Befragungsverfahren (in EvaSys)
– Kontakt mit Fachbereichen, Instituten und Lehrenden in deutscher Sprache
– Hilfestellung und Lösung von Problemen von „Kunden“ (Evaluierenden)
– Selbständige Organisation und Kontrolle von Abläufen der Evaluation
In die Aufgaben erfolgt eine Einweisung.

 

Bewerber*innen sollten unbedingt folgende Voraussetzungen erfüllen:
– Zuverlässigkeit und präzises Arbeiten
– Selbständiges Arbeiten und Problembewältigung
– Interesse am Kennenlernen und Nutzen neuer Software
– Es ist wichtig, dass Bewerber*innen eventuelle Probleme im Prozessablauf von sich aus ansprechen und formulieren können. Außerdem sind „Teamplayer“ gefragt.
– Serviceorientierung / „Kunden“orientierung
– Mindestens im 2. Hochschulsemester
– Deutsche Sprache in Wort und Schrift verhandlungssicher

 

Darüber hinaus wären folgende Voraussetzungen hilfreich:
– Mindestens noch 4 Semester studieren
– Erweiterte Erfahrung in Excel (Nutzung von Formelfunktionen)

 

Die Stelle bietet:
– eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem freundlichen Team
– eigenverantwortliches Arbeiten
– flexible Arbeitszeiten
– bei entsprechender Eignung eine längerfristige Perspektive

 

Bewerbungen können formlos erfolgen und sollten mindestens folgende Informationen beinhalten:
– Name, Geburtsdatum, Studienfach, angestrebter Abschluss, Anzahl Fachsemester
– Bewertung Ihrer Fähigkeiten bezüglich „Problemlösung“ und „Selbständiges Arbeiten“
– Aufzählung und Bewertung der eigenen Kenntnisse von PC-Programmen
– Wenn vorhanden: bisherige Erfahrungen aus Jobs bzw. Berufstätigkeit
– Wenn vorhanden: weitere parallele Jobs / Beschäftigungen
– Sowie wenn vorhanden: abgebrochene/gewechselte Studienfächer, Berufsausbildung, andere relevante Vorerfahrung etc.

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden gem. LGG bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Ebenso ist die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX) erwünscht.

 

Bewerbungen werden unter der Kennziffer 5004 bis zum 09.12.2021 per Email erbeten an Lutz Heidemann (heidemann[.at.]zv.upb.de). Er antwortet auch gern auf Fragen.

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter: https://www.uni-paderborn.de/zv/personaldatenschutz.

Um sich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte www.uni-paderborn.de.