Masterarbeit: Erkennung von Anomalien durch kontextuelles Wissen und Fuzzy-Logik

Webseite Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM

Das Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik in Paderborn hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Masterarbeit zum Thema „Erkennung von Anomalien durch kontextuelles Wissen und Fuzzy-Logik“ zu vergeben.

Deine Aufgaben

  • Recherche Stand der Technik zu Neuronale Netze und Fuzzy-Logik
  • Untersuchung dieser Methoden im Hinblick auf die Verwendung von Anomaliedetektion
  • Entwicklung eines Konzeptes zur Anomalieerkennung und -clustering
  • Evaluation des entwickelten Konzepts anhand von realen Prozessdaten

Voraussetzungen

  • Du studierst Informatik, Maschinenbau oder einen vergleichbaren Studiengang
  • Du bist interessiert an technisch wirtschaftlichen Fragestellungen
  • Du bist motiviert und arbeitest gerne eigenverantwortlich
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und/oder Englisch

Wir bieten

  • Klar abgegrenzte Aufgabenstellungen
  • Ideale Rahmenbedingungen für Praxiserfahrung neben dem Studium
  • Mitarbeit in einem engagierten Team

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich bei uns!

Sende bitte Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, aktuelle Notenübersicht, ggf. Arbeitszeugnisse) zusammengefasst in einer PDF-Datei an:

Fragen beantwortet Dir gerne
Cederic Lenz
Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM
Zukunftsmeile 1, 33102 Paderborn
Telefon: +49 5251 5465-449

Weitere Informationen findest Du online unter https://www.iem.fraunhofer.de/de/jobs-und-karriere/studierende/abschlussarbeiten/erkennung-anomalien-durch-kontextuelles-wissen-fuzzy-logik.html.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an cederic.lenz@iem.fraunhofer.de