Abschlussarbeit: Untersuchung der Säbelbildung in Halbzeugen

Webseite Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM

Das Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik in Paderborn hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Abschlussarbeit zum Thema „Untersuchung der Säbelbildung in Halbzeugen“ zu vergeben.

Motivation

Richtapparate werden eingesetzt, um produktions- und lagerbedingte Eigenspannungen und Krümmungen in Halbzeugen zu kompensieren. Bei der Umsetzung des Richtprozesses stellt die Erkennung des Materialzustands eine Herausforderung dar, weil prozessbedingte Zugkräfte die Eigenspannungen überlagern und Krümmungen im Halbzeug glätten. Aus diesem Grund sind besonders die Entstehungsursachen und ihre Auswirkungen für den Richtprozess von besonderem Interesse.

Deine Aufgaben

  • Eingehende Recherche zu Entstehungsursachen der Säbelkrümmung
  • Analyse möglicher Einflussparameter
  • Ableiten von Kompensationsstrategien für die Säbelkrümmung

Voraussetzungen

  • Du studierst Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen oder einen vergleichbaren Studiengang
  • Du bist interessiert an technischen Fragestellungen und praktischen Tätigkeiten
  • Du bist motiviert und arbeitest gerne eigenverantwortlich
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und/oder Englisch

Wir bieten

  • Klar abgegrenzte Aufgabenstellungen
  • Ideale Rahmenbedingungen für Praxiserfahrungen neben dem Studium
  • Mitarbeit in einem engagierten Team

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich bei uns!

Sende bitte Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, aktuelle Notenübersicht, ggf. Arbeitszeugnisse) zusammengefasst in einer PDF-Datei an:

Fragen beantwortet Dir gerne
Lukas Bathelt
Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM
Zukunftsmeile 1, 33102 Paderborn
Telefon: +49 5251 5465-178

www.iem.fraunhofer.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an lukas.bathelt@iem.fraunhofer.de