Update zum AStA-Sommerfestival nach dem Beschluss von Bund und Ländern vom 15. April

Liebste Festivalist*innen,

viele von Euch haben bereits den Medien entnommen, dass nach einem Beschluss von Bund und Ländern am 15. April 2020 Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 untersagt bleiben.

Wir klären derzeit in Absprache mit allen bei der Organisation des AStA-Sommerfestivals involvierten Parteien die hieraus für uns entstehenden Konsequenzen und zu ergreifenden Maßnahmen. Dieser Prozess wird ein paar Tage in Anspruch nehmen, da es sich hierbei um
teilweise komplexe juristische Sachverhalte handelt.
„Update zum AStA-Sommerfestival nach dem Beschluss von Bund und Ländern vom 15. April“ weiterlesen

Statement zum AStA-Sommerfestival 2020

Liebste Festivalist*innen,

wir hoffen, dass es euch und euren Lieben gut geht! Uns haben in den letzten Wochen viele Fragen erreicht, welche Auswirkungen das Corona-Virus auf das AStA-Sommerfestival haben wird. Selbstverständlich verfolgen wir die aktuellen Entwicklungen intensiv, aber auch wir können Stand heute nicht in die Zukunft blicken und eindeutig abschätzen, ob wir in diesem Jahr mit euch gemeinsam auf dem AStA-Sommerfestival anstoßen können.
„Statement zum AStA-Sommerfestival 2020“ weiterlesen

Stadt stellt mehr Gelder für studentische Kulturveranstaltungen bereit

Künftig stehen mehr städtische Gelder für studentische Veranstaltungen wie hier das Indiekonzert von drei. zur Verfügung. Foto: Julius Erdmann

Liebe Studis,

vielleicht habt Ihr es ja schon mitbekommen: Der Kulturausschuss der Stadt Paderborn hat sich dafür ausgesprochen, den Fördertopf für spezielle Veranstaltungen aufzustocken. Wie die Lokalredaktion der Neuen Westfälischen berichtet, wird der Topf von 30.000 auf 45.000 Euro erhöht.
„Stadt stellt mehr Gelder für studentische Kulturveranstaltungen bereit“ weiterlesen