23.04. Europaforum – Das geopolitische Umfeld der EU

Chinas Seidenstraße, die russische Expansionspolitik sowie eine neue Ausrichtung der US-amerikanischen Außenpolitik – die außenpolitischen Spannungsfelder der EU sind vielfältig. Über aktuelle Ziele europäischer Außenpoltik referiert Jonas Abs vom Think Tank DGAP (Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V.) am 23.04.19 im AStA Stadtcampus. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit Fragen zu stellen und zu diskutieren. Zentrale Frage der Veranstaltung ist, welches globale Gewicht die EU im internationalen Wettbewerb mit größeren Nationen einnimmt und vor welche außenpolitische Herausforderungen sie gegenwärtig wie zukünftig gestellt wird.
Ob für Studierende der Wirtschafts- oder Kulturwissenschaften oder einfach Politikinteressierte, die Rolle der EU in der Weltpolitik ist zu Zeiten der Wiederbesinnung auf ein Europa der Nationen ein sehr wichtiges und brandaktuelles Thema. Daher schaut vorbei!
Wir freuen uns auf Euch.Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

Ort: AStA Stadtcampus, Am Königsplatz 1

Gratulation zur Wiederwahl von Frau Probst zur Vizepräsidentin der UPB

Der AStA der Universität Paderborn gratuliert Frau Simone Probst zur Wiederwahl zur Vizepräsidentin der Wirtschafts- und Personalverwaltung der Universität Paderborn und wünscht ihr für die Amtszeit alles erdenklich Gute.  
 
Frau Probst hatte in den letzten Jahren immer ein offenes Ohr für die Studierendenschaft und war stets bereit Probleme zu lösen, Projekte möglich zu machen und bei Schwierigkeiten zu vermitteln, wo es nur ging. Wir freuen uns daher umso mehr, dass die Hochschulwahlversammlung sich einig geworden ist und sind uns sicher, dass die Zusammenarbeit zwischen der Universität Paderborn und der Studierendenschaft der Universität Paderborn auch in den kommenden Jahren erfolgreich sein wird.  

Geänderte Öffnungszeiten Hauptbüro 29.11.

Diesen Donnerstag am 29.11. öffnet unser Hauptbüro leider erst um 13:00 Uhr. Beglaubigungen, vorläufige Semestertickets und Karten für unsere Mensaparty “AStA statt Pasta” bekommt ihr von 9:00 bis 13:00 Uhr dennoch im AStA Sozialbüro (neben dem Hauptbüro).

Vorkurs-Busticket

Gerne stellen wir dir, wenn du an der Universität Paderborn einen Vorkurs belegst, ein Vorkurs-Busticket aus. Dies ist allerdings ausschließlich für die Busse in Paderborn und Höxter gültig, nicht für die Bahn. Zur Ausstellung benötigen wir eine Bescheinigung über den Vorkurs, über welchen Zeitraum dieser genau geht.

Kanzlerdebatte

Merkel vs Schulz — Die Entscheidung ?

Das Duell live auf Eurem Stadtcampus! Runter von der Couch, ab in Eure neue Lieblingslocation und lernt andere Interessierte kennen!

Seid dabei, erhaltet in einem gemütlichen Rahmen Getränke, den Background zum Duell, schaut die Debatte mit uns an und diskutiert mit!

Einlass frei, angemeldete Gäste erhalten garantierten Eintritt.

Anmeldung bis zum 1.9. an: vernetzung@asta.upb.de

/// Der Hintergrund \\\

Während die Kanzlerin mit den Großen der Welt an einem Tisch saß, folgte für Martin Schulz nach dem großen Hype monatelang schlechte Presse. Auch das lang ersehnte Wahlprogramm konnte den Schulzzug nicht erneut ins Rollen bringen (ja, sorry für das aufgreifen der Metapher).
Fehlte der Kontrast in einer direkten Konfrontation?
Kann Martin Schulz diese Chance nutzen und rhetorisch wie inhaltlich überzeugen — ggf. sogar den Rückstand aufholen?

Wir bleiben gespannt und freuen uns auf Euch!
Euer Lieblingsasta

weitere Infos: Facebook

Lernraum in der Mensa

Ab sofort habt ihr täglich die Möglichkeit den Lernraum in der Mensa Academica zu nutzen.
Jeweils von 8-10 Uhr und 16-20 Uhr könnt ihr euch dort entspannt auf eure Klausruen vorbereiten oder an euren Hausarbeiten schreiben.
Zu Verfügung gestellt werden Gruppen- und Stillarbeitsbereiche.
Bitte kein Essen und Getränke (ausgenommen Wasser) mitbringen.

Viel Erfolg für die Klausurenphase wünschen euch der AStA , Jusos Paderborn , FRAG – Fachschaftsrat Romanistik, Anglistik, Germanistik, Campus Consult e.V., PaderMUN, FSR WiWi

Vortrag am 13.07 “Wir haben die Welt zum Fressen gern”

„Ich habe dich zum FRESSEN gern“ – Ausdruck tiefer Zuneigung mit gleichzeitigem unheimlichen Beigeschmack. „Wir haben die Welt zum Fressen gern“ bedeutet einerseits, dass wir die kulinarische Vielfalt schätzen, doch es beinhaltet auch eine schmerzliche Seite dieser Liebesbeziehung.

Wie sehr hängen wir von den Produkten des globalisierten Marktes ab – und was ist der Preis dafür? Tatsächlich haben sich durch die globalisierte Wertschöpfungskette sowohl unser Lebensstil als auch unsere Gewohnheiten grundlegend verändert. Man möchte behaupten, niemand möchte auf diese Standards verzichten. Wie können wir also handeln, damit die Ressourcen kein „Burn-Out“ haben? Dr. Mark Lindert präsentiert Lösungswege für eine Landwirtschaft, die unseren hohen Standards entspricht und Ressourcen dabei nicht über die Maße hinaus ausschöpft. Die Forschung kann uns maßgeblich darin unterstützen, „das Gute des Ist-Zustands“ mit der Nutzung neuer Techniken in „das Bessere der Zukunft“ zu verwandeln.

Wie viel ist unser Essen gereist? Dr. Mark Lindert nimmt uns in einer „Reise um die Welt“ mit auf die Stationen, die unsere Lebensmittel passieren, ehe sie bei uns auf dem Teller landen.

Wann: 13.07.2017
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Wo:Hörsaal H2 , Universität Paderborn

weitere Infos: Facebook