Kanzlerdebatte

Merkel vs Schulz — Die Entscheidung ?

Das Duell live auf Eurem Stadtcampus! Runter von der Couch, ab in Eure neue Lieblingslocation und lernt andere Interessierte kennen!

Seid dabei, erhaltet in einem gemütlichen Rahmen Getränke, den Background zum Duell, schaut die Debatte mit uns an und diskutiert mit!

Einlass frei, angemeldete Gäste erhalten garantierten Eintritt.

Anmeldung bis zum 1.9. an: vernetzung@asta.upb.de

/// Der Hintergrund \\\

Während die Kanzlerin mit den Großen der Welt an einem Tisch saß, folgte für Martin Schulz nach dem großen Hype monatelang schlechte Presse. Auch das lang ersehnte Wahlprogramm konnte den Schulzzug nicht erneut ins Rollen bringen (ja, sorry für das aufgreifen der Metapher).
Fehlte der Kontrast in einer direkten Konfrontation?
Kann Martin Schulz diese Chance nutzen und rhetorisch wie inhaltlich überzeugen — ggf. sogar den Rückstand aufholen?

Wir bleiben gespannt und freuen uns auf Euch!
Euer Lieblingsasta

weitere Infos: Facebook

Lernraum in der Mensa

Ab sofort habt ihr täglich die Möglichkeit den Lernraum in der Mensa Academica zu nutzen.
Jeweils von 8-10 Uhr und 16-20 Uhr könnt ihr euch dort entspannt auf eure Klausruen vorbereiten oder an euren Hausarbeiten schreiben.
Zu Verfügung gestellt werden Gruppen- und Stillarbeitsbereiche.
Bitte kein Essen und Getränke (ausgenommen Wasser) mitbringen.

Viel Erfolg für die Klausurenphase wünschen euch der AStA , Jusos Paderborn , FRAG – Fachschaftsrat Romanistik, Anglistik, Germanistik, Campus Consult e.V., PaderMUN, FSR WiWi

Vortrag am 13.07 “Wir haben die Welt zum Fressen gern”

„Ich habe dich zum FRESSEN gern“ – Ausdruck tiefer Zuneigung mit gleichzeitigem unheimlichen Beigeschmack. „Wir haben die Welt zum Fressen gern“ bedeutet einerseits, dass wir die kulinarische Vielfalt schätzen, doch es beinhaltet auch eine schmerzliche Seite dieser Liebesbeziehung.

Wie sehr hängen wir von den Produkten des globalisierten Marktes ab – und was ist der Preis dafür? Tatsächlich haben sich durch die globalisierte Wertschöpfungskette sowohl unser Lebensstil als auch unsere Gewohnheiten grundlegend verändert. Man möchte behaupten, niemand möchte auf diese Standards verzichten. Wie können wir also handeln, damit die Ressourcen kein „Burn-Out“ haben? Dr. Mark Lindert präsentiert Lösungswege für eine Landwirtschaft, die unseren hohen Standards entspricht und Ressourcen dabei nicht über die Maße hinaus ausschöpft. Die Forschung kann uns maßgeblich darin unterstützen, „das Gute des Ist-Zustands“ mit der Nutzung neuer Techniken in „das Bessere der Zukunft“ zu verwandeln.

Wie viel ist unser Essen gereist? Dr. Mark Lindert nimmt uns in einer „Reise um die Welt“ mit auf die Stationen, die unsere Lebensmittel passieren, ehe sie bei uns auf dem Teller landen.

Wann: 13.07.2017
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Wo:Hörsaal H2 , Universität Paderborn

weitere Infos: Facebook

Donald Trump oder Donald Duck

Chaos in Zweierlei Form – Wen lachen wir aus und vor wem haben wir Angst?

Der AStA Referent für politische Aufklärung organisiert eine Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Peter Fäßler und Prof. Dr. Christoph Ribbat am 04.07 im Hörsaal H1.