AStA Paderborn > Engagement > Initiativen

Initiativen

Initiativen sind Gruppierungen, welche durch das Studierendenparlament anerkannt sind. Grundvorraussetzung für eine Anerkennung ist, dass die Initiative sich an der Erfüllung der Aufgaben der Studierendenschaft ( §2 Satzung d. Studierendenschaft) beteiligt (muss aus der Satzung der Inintiative hervorgehen).

Alle Initiativen müssen am Ende einer Legislaturperiode einen Rechenschaftsbericht vorweisen.

Wo, wann, wie?

E-Mail:
asgpb(at)lists.uni-paderborn.de
Website:
www.uni-paderborn.de/asg
Kontaktadresse:
Afrikanische­ Stu­­­dier­en­den Ge­mein­schaft Pa­der­born,
c/o ASTA Uni Pa­der­born, Warburgerstraße 100; 33098 Paderborn

Vorstellung der Initiative

ASG (Af­ri­ka­ni­sche Stu­die­ren­den Ge­mein­schaft) Pa­der­born besteht seit 2012 an der Universität Paderborn. Aus einer Idee von einer Gruppe von afrikanischen Studenten entstand zunächst eine Hochschulgruppe und entwickelte sich weiter zu einer anerkannten studentischen Initiative. Die ordentliche Mitgliederversammlung wird durch den Vorstand einberufen. Sie findet in der Regel einmal im Monat statt. Unser Ziel besteht darin, dass wir uns hier an der Universität und in der Stadt Paderborn noch mehr engagieren möchten. Dafür planen wir ab dem 11-13.05.2015 eine Afrikanische Woche hier an der Uni zu veranstalten.

Wo, wann, wie?

Büro:
P9.104
Sprechzeiten:
werden auf unserer Face­book­seite ver­öf­fent­licht und / oder nach An­fra­ge ver­ein­bart
E-Mail:
lcp.paderborn(at)aiesec.de
Informationen ­zum Mitgliederprogramm:
vptm.paderborn(at)aiesec.de
Informationen ­zum Austauschprogramm:
vpogcdp.paderborn(at)aiesec.de
Website:
www.aiesec.de/paderborn/
Regelmäßige Treffen:
Unsere Lokalkommiteetreffen finden jeden zweiten Dienstag um 20:00 Uhr statt.

Vorstellung der Initiative

Als weltweit größte Studentenorganisation bietet AIESEC jedem Student die Möglichkeit, ein soziales Projekt in eines von über 126 verschiedenen Ländern anzutreten. Mit einer breitgefächerten Auswahl in unterschiedlichen Bereichen (z.B. Education und Entrepreneurship) und einer Dauer zwischen 6 und 12 Wochen, kann jeder Student sein Abenteuer flexibel gestalten und auch gerne mal die Zeit in den Semesterferien nutzen um was ganz besonderes auszuprobieren!
Um diesen Service jedoch anbieten zu können, brauchen wir jedes Semester auch ein starkes Team an Mitgliedern. Du möchtest dein theoretisches Wissen aus dem Studium hinsichtlich Marketing, Kundenservice, Unternehmensbetreuung, Personalwesen oder Finanzen in die Praxis umwandeln? Oder deine Soft Skills durch Teamarbeit und den Ehrgeiz dich neuen Herausforderungen zu stellen, erweitern? Dann bist du bei uns genau richtig!

Wann, wo, wie?

Sprechzeiten:
nach Vereinbarung

Email und Homepage:
atapaderborn­(at)gmail.com

Facebook:
www.facebook.com/­ATA.Paderborn

Kontakt:
Vorstandsvorsitzenden
Ugur Narli und Baturhan Üstenci

Vorstellung der Initiative

Die ATA ist eine türkischsprachige Initiative für Kommilitonen jeglicher ethnischer Herkunft. Unser Ziel ist es den Austausch sprachlicher, kultureller und politischer Inhalte zu ermöglichen und zu fördern. Durch Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit möchten wir die Annäherung Menschen türkischer und anderer ethnischer Herkunft erreichen. Zur Erreichung dieser Ziele werden folgende Maßnahmen ergriffen: - Hilfestellung und Unterstützung für Hochschulanfänger - Anlaufstelle für türkische Erasmusstudenten - Vorstellung aktueller Veranstaltungen mit türkischem Hintergrund - Durchführung von Kulturveranstaltungen - Bildung von Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themen

Wo, wann, wie?

E-Mail:
attac-paderborn(at)gmx.de
Website:
http://www.attac-paderborn.de/
Facebook:
https://www.facebook.com/pages/Attac-Paderborn/194330033953197?ref=hl
Kontaktadresse:
Forum Ferdinandstraße, Ferdinandstraße 17 33102 Paderborn

Vorstellung der Initiative

Was ist attac?
 „Eine andere Welt ist möglich!“

Unsere Welt verändert sich. Die Länder und Kontinente wachsen zu einer globalisierten Welt zusammen. Unser Leben wird beeinflusst durch eine wirtschaftliche Denkweise.
Doch hierdurch entstehen weltweit Probleme, die jeden von uns betreffen:
•    die Schere zwischen arm und reich klafft immer weiter auseinander,
•    Millionen Menschen arbeiten und leben unter menschenunwürdigen Bedingungen,
•    Kinder wachsen in Armut und Perspektivlosigkeit auf,
•    Unternehmen und Konzerne gewinnen immer mehr Macht und Einfluss auf politische Entscheidungen,
•    durch Privatisierung werden Allgemeingüter wie Bildung, Gesundheit und Altersvorsorge für viele Menschen zu unbezahlbaren Luxusgütern,
•    um gefragte Rohstoffe werden brutale Kriege geführt.
Diese Entwicklungen sind keine Naturgesetze, sondern Folgen politischer Entscheidungen. Entscheidungen, die attac nicht einfach hinnehmen will!
Immer mehr Menschen nehmen diese Problematiken war.
Dem weltweiten attac Netzwerk haben sich bereits 90.000 Mitglieder in 50 Ländern angeschlossen.
Als globalisierungskritische Nichtregierungsorganisation (NGO) versucht attac mit Demonstrationen, Bildungs- und Aufklärungsarbeit gegen Armut und Ausbeutung zu kämpfen.

Wo, wann, wie?

Treffen:
Di 20.00 Uhr, C4.224
Email:
kontakt(at)campus-consult.org
Website:
www.campus-consult.org
Facebook:
www.facebook.com/campusconsult
Ansprechpartner:
Annestine Harms (personal(at)campus-consult.org)
Kontaktadresse:

Technologiepark 13, 33100 Paderborn, 05251/1480770

Vorstellung der Initiative

Professionalität. Persönliche Weiterentwicklung. Karrierechancen.

Campus Consult bietet Studenten seit 20 Jahren die Chance, bei realen Beratungsprojekten Praxiserfahrung neben dem Studium zu sammeln. Mit unseren sechs Kompetenzteams (Human Resources, Finanzen & Recht, Qualitätsmanagement, Vertrieb, Marketing/PR, IT) in denen du dich engagieren kannst, decken wir alle Fachrichtungen ab und bilden dich zum studentischen Berater aus. Unsere Mitglieder lernen sich souverän zu präsentieren, sammeln erste Führungserfahrung und verschaffen sich somit einen Vorsprung. Durch unsere Netzwerke hast du zusätzlich die Möglichkeit, Kontakte zu Gleichgesinnten in Deutschland und Europa zu knüpfen. Haben wir dein Interesse geweckt? Wir freuen uns auf deinen Besuch beim Vereinstreffen!

Wann, wo, wie?

E-Mail:
dmmk.­paderborn­(at)googlemail.­com
Website:
www.dmmk-paderborn.de
Facebook:
www.facebook.com/­dmmkpb
Kontaktadresse
:
Deutschsprachige Multi­na­tio­naler Mus­li­m­kreis e.V.,
c/o AStA Paderborn; Universität Paderborn; Warburgerstr. 100; 33098 Paderborn

Vorstellung der Initiative

Der Deutsch­spra­chi­ger Mul­tina­tio­na­ler Mus­lim­kreis e. V. (kurz DMMK e.V.) ist eine Ge­mein­schaft mus­lim­ischer Stu­die­ren­den, Aka­de­mi­ker und Nicht-Akademiker. Unser Verein, der 1995 gegründet wurde ist auch außerhalb der Uni aktiv, parteipolitisch unabhängig, konfessionell ungebunden und ehrenamtlich engagiert.

Wir fördern den gesellschaftlichen Zusammenhalt, in dem wir eine Austauschplattform für den interkulturellen und interreligiösen Dialog bieten. Des Weiteren organisieren wir regelmäßig kulturelle und religiöse Veranstaltungen, Vorträge, Diskussionsrunden, Filmabende sowie Ausflüge und Spiele. Mit unserem Fachwissen und langjähriger Erfahrung stehen wir Studierenden und Schülern zur Seite (z. B. Nachhilfe in verschiedenen Fächern, unter anderem die Lerngruppe für Ingenieure "LearnING" )
Außerdem gibt es immer wieder spontane Aktionen wie PlayStation- oder Xbox-Night, Pizza-Abend, gemeinsames Fastenbrechen (Iftar) und Vieles mehr.
Wir bieten Moscheeführungen, sowie die Stadtführung “Paderborn mit muslimischen Augen” an.

Die Termine zu aktuellen Veranstaltungen findet ihr unter www.dmmk-paderborn.de oder unter www.facebook.com/dmmkpb

Wo, wann, wie?

Raum:
ME0.227
Sprechzeiten:
Mo & Do 13-14 Uhr und nach Vereinbarung
Kontakt:
Lilien Izsak (1. Vorsitz)

Vorstellung der Initiative

Die von Studierenden ge­grün­dete Ini­tia­tive "Du bist nicht allein" be­schäftigt sich mit dem Problem der psychischen Belastung im und rund um das Studium. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Studierende für dieses Thema zu sensibilisieren, darüber aufzuklären und Hilfestellung für Betroffene zu leisten. Zu den genaueren Aufgaben der Initiativen zählen:

  • Angebot von Sprechstunden für betroffene Studierende durch Studierende, die seitens der psychosozialen Beratungsstelle der Universität geschult werden
  • Besuch von Vorlesungen zur Aufklärung über derartige Probleme und Hilfsangebote für Betroffene
  • Angebot von Informationsveranstaltungen für den Umgang mit Druck und Stress im Studium
  • Aufklärung von Erstsemestern in der Orientierungsphase über psychische Belastung im Studium

­Wo, wann, wie?

Raum: SP2 0 101
Sprechzeiten: Di. 13.00 - 14.00 Uhr und n. Ver­ein­ba­rung
E-Mail: post(at)eurobiz.upb.de
Homepage: www.facebook.com/­eurobiz.paderborn
Adresse:
c/o: International Office; Eurobiz e.V.; Warburger Str. 100; 33100 Paderborn
Treffen
: Di. 20.00 Uhr (im Semester)

Vorstellung der Initiative

Eurobiz ist ein eingetragener Verein an der Uni Paderborn, der seit 25 Jahren kontinuierlich besteht und arbeitet. Der Verein kooperiert in engster Zusammenarbeit mit dem International Office der Uni Paderborn. Wir haben uns zur Aufgabe gemacht Austauschstudenten (Erasmus und Studenten der Partnerunis) zu betreuen und ihnen ihr Leben hier in Paderborn so einfach wie möglich zu gestalten. Wir bieten ihnen die Möglichkeit an Wochenend- und Tagesfahrten innerhalb Deutschlands teilzunehmen. Außerdem veranstalten wir mit den Austauschstudenten kulturelle Abende, einen Stammtisch, Uni-Partys und diverse andere deutsche Traditionen wie Wichteln an Nikolaus, Vatertagstour, eine Farewell Party und einen typisch deutschen Abend mit Weißwurst, Rotkohl, Knödel und Bier.

Wo, wann, wie?

Raum:
P9.2.08
Treffen:
wöchentlich, Di & Do im Wechsel jeweils 13.00-14.00 Uhr
Ansprechpartner:
Hendrik Peeters (1.Vorsitzende), Alina Uhlitz (2.Vorsitzende)
Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung
E-Mail:
paderborn(at)goahead-organisation.de
Facebook:
https://www.facebook.com/goahead.pb

Vorstellung der Initiative

Hallo, wir sind eine Gruppe von Studierenden aller Fachbereiche und haben uns in Paderborn zusammengeschlossen, um durch die Unterstützung von Bildungsprojekten Kindern und Jugendlichen im südlichen Afrika eine nachhaltige Zukunftsperspektive zu ermöglichen.
Unsere Hochschulgruppe in Paderborn ist dabei fest in das Bundesnetzwerk von Go Ahead! e. V. eingebunden und setzt sich dafür ein, dass die Vision von Go Ahead! auch lokal bekannter wird. Dabei organisieren wir Großveranstaltungen (z.B. Poetry Slams "Profs vs. Profis"), Infostände oder auch Themenabende deren Erlös an unsere Partnerprojekte geht.

Gleichzeitig möchten wir vor allem Studierende für die Themen Entwicklungszusammenarbeit und globale Verantwortung sensibilisieren.

Im Rahmen dieser Arbeit können die Mitglieder praktische Kenntnisse in Bereichen wie Organisation von Veranstaltungen, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, Non-Profit Arbeit, Finanzen, Gestaltung von Social Media-Plattformen, Hochschulpolitik und vielem mehr erlangen.

Möchtest du mitmachen? Wir freuen uns über engagierte Mitglieder aus allen Fachbereichen! Die Termine unserer wöchentlichen Treffen findest du auf unserer Homepage.

Go Ahead! e.V. - Bildung schafft Zukunft.

Wo, wann, wie?

Email:
info(at)kickerliga-paderborn.de
Webseite:
www.kickerliga-paderborn.de
Facebook:
https://www.facebook.com/Kickerliga.Paderborn.official
Adresse:
Studylife Paderborn e.V.; Warburger Str. 100; 33098 Paderborn

 

Vorstellung der Initiative

Der Verein Studylife Paderborn e.V. dient Satzungsgemäß dazu, den Studierenden in Paderborn eine Plattform zu bieten, auf der ein Gedanken-, Wissens-, und Erfahrungsaustausch stattfindet und Kontakte geknüpft werden können. Hierzu bildet der Verein das Organisationsteam der Kickerliga Paderborn und dazugehöriger Veranstaltungen. Zu diesen zählen zum einen die Kickerliga selbst als auch vier Jährlich, meist in der Universität stattfindende, Tischfußballturniere, zum anderen die Förderung des Tischfußballsportes über angeleitete Trainings im Paderborner Innenstadtgebiet und die Organisation mehrerer Mannschaften beim Nordrhein-Westfälischem Tischfußballverband, die überregional um Erfolge kämpfen. All dies bildet die Grundlage für eine stetig wachsende Gemeinschaft, die vielen Studenten hilft, Kontakte und Freundschaften zu knüpfen.

Wo, wann, wie?

Facebook:
https://www.facebook.com/
LeoClubPaderborn
?fref=ts

Website:

http://cms.
leo-clubs.de/
paderborn

Regelmäßige Treffen:

Alle 2 Wochen Dienstag 19 Uhr in der Uni

 

Vorstellung der Initiative

Leo ist die Jugendorganisation von Lions Clubs International mit dem Motto: „We serve “. Es sind wohltätige Clubs, die von jungen Erwachsenen im Alter von 16 bis 30 Jahren betrieben werden und sowohl politisch als auch konfessionell ungebunden sind. Der Begriff "LEO" steht für die englischen Begriffe „Leadership, Experience und Opportunity“. Damit ist gemeint, dass der persönliche Einsatz jedes Mitgliedes die Möglichkeit bietet Verantwortung zu übernehmen, Erfahrungen zu sammeln und Gelegenheiten für Engagement zu ergreifen.

Hier lernst Du engagierte Menschen kennen, die sich genau wie du für hilfsbedürftige Menschen einsetzen wollen, dabei aber auch Wert auf eine gesunde Portion Spaß legen.  Durch die Organisation von “Activities“ werden Spenden für hilfsbedürftige Menschen gesammelt oder direkte Unterstützung geboten. Leo-Clubs existieren in vielen verschiedenen Ländern und neben den regionalen gibt es auch landesweite und internationale Aktionen und Seminaren. Der Leo-Club Paderborn ist seit 2015 eine studentische Initiative und besteht zurzeit aus ca. 15 aktiven Mitgliedern. Wir konzentrieren uns bei unserer gemeinnützigen Arbeit vor allem auf Paderborn und Umgebung, sodass wir zum Beispiel lokale Spendenziele oder Arbeiten mit lokalen Organisationen wählen.

 

 

Wo, wann, wie?

Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung

Treffen:
Di 18.00 Uhr, J3.213

E-Mail:
paderborn(at)mtp.org

Website:
www.mtp.org

Facebook:
https://www.facebook.com/mtppaderborn

Ansprechpartner:
Maximilian Selig maximilian.selig(at)mtp.org
Thomas Schmitten thomas.schmitten(at)mtp.org

Kontaktadresse:
MTP e.V.
Universität Paderborn
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

 

Vorstellung der Initiative

Ein Verein. Eine Idee. Viele Facetten.
Seit 30 Jahren bieten wir, die studentische Marketinginitiative MTP - Marketing zwischen Theorie und Praxis e. V., Studierenden in ganz Deutschland die Möglichkeit, sich über die Theorie des Vorlesungssaals hinaus eigenverantwortlich zu engagieren. Die Mitglieder sammeln wertvolle Praxiserfahrungen in den Bereichen Akquise, Veranstaltungsorganisation, Personal, Pressearbeit und Mediengestaltung und nehmen aktiv am Vereinsleben teil. Durch Projektarbeit mit bekannten Unternehmen, Fallstudien und kostenlosen internen Trainings wird den Studierenden zudem die Gelegenheit gegeben, ihr Marketingwissen zu erweitern und zu testen.

Wo, wann, wie?

Raum:
P9.209
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung
Telefon:
05251/60-2863
E-Mail:
PaderMUN(at)gmail.com
Website:
https://padermun.wordpress.com/
Facebook:
www.facebook.com/pages/PaderMUN/255587598684

Vorstellung der Initiative

Seit 2007 ist PaderMUN eine of­fiziel­le Hoch­schul­grup­pe der Uni­ver­si­tät Pa­der­born. Die Ini­tia­tive entstand, nachdem 2006 einige Studierende der Universität an den National Model United Nations (NMUN) in New York teilnahmen. Daraufhin fingen weitere Studierende an, sich dafür zuinteressieren, und schließlich wurde diese Hochschulgruppe ins Leben gerufen.

Eine MUN (Model United Nations) ist ein Planspiel der Vereinten Nation, an dem politisch und diplomatisch interessierte Studenten teilnehmen können. Sie bekommen eines ihrer präferierten Länder und Komitees der UN zugeteilt und informieren sich im Vorfeld über die Aufgaben ihres Komitees und die Meinung ihres Landes. Ziel der Konferenz, welche auf Englisch stattfindet, ist es,eine Resolution auszuarbeiten. Wichtig ist hierbei, dass die Resolution die Interessen des Landes widerspiegeln soll und nicht persönliche Interessen der Delegierten. Die Konferenz besteht aus formellen Sitzungen, dort werden unter anderem Reden gehalten, sowie informellen Sitzungen, in denen in working groups an der Resolution gearbeitet wird. Am Ende entstehen so meist mehrere draft resolutions, über die schlussendlich abgestimmt wird. Dabei hoffen sie, dass möglichst alle bewilligt werden.

Die PaderMUN Konferenz an der Universität Paderborn findet einmal im Jahr statt, immer in der
Lesewoche. Zudem widmet sich unsere Hochschulgruppe neben der NMUN in New York und der
PaderMUN noch anderen Aufgabenbereichen, wie z.B. sozialen Aktionen, wie Weihnachten im Schuhkarton. Die Hochschulintiative PaderMUN freut sich immer über neue Gesichter in der Gruppe und lädt alle Interessierten herzlich ein, während der wöchentlichen Sitzungen vorbeizuschauen und in unsere Arbeit reinzuschnuppern.

Wann, wo, wie?

E-Mail: kontakt(at)oikos-paderborn.org
Website: www.oikos-paderborn.org
Facebook: ­https://www.facebook.com/oikosPaderborn
Kontaktadresse: oikos Paderborn e.V.; c/o AStA Paderborn; Universität Paderborn; Warburgerstr. 100; 33098 Paderborn

Vorstellung der Initiative

Andere denken nach, wir denken vor! Unter diesem Motto machen wir als
Teil des internationalen oikos-Netzwerks seit 2009 an der Universität
Paderborn auf das Thema Nachhaltigkeit aufmerksam. In vielfältigen
Projekten zeigen wir auf akademischer und unternehmerischer Ebene, dass
Wirtschaftlichkeit und Profite nicht im Widerspruch zu ökologischer und
sozialer Nachhaltigkeit stehen müssen.

Unsere Hochschulgruppe oikos Paderborn wurde 2009 gegründet und ist Teil
des internationalen oikos-Netzwerks, welches über 40 lokale Chapter in
22 Ländern umfasst. Ziel ist es, Nachhaltigkeit auf ökologischer,
ökonomischer und sozialer Ebene ins Bewusstsein der Studenten zu rücken.

Du möchtest Teil des Wandels werden und dich aktiv bei zahlreichen
Aktionen für das Thema Nachhaltigkeit einsetzen? Dann bist du bei oikos
genau richtig! Interessierte aller Fakultäten sind herzlich eingeladen
bei unseren wöchentlichen Treffen mitzumachen und die Zukunft unserer
Gesellschaft mitzugestalten!

Wo, wann, wie?
Raum: P9.2.05
E-Mail: pluss-kontakt(at)lists.upb.de
Website: http://www.plussandfriends.de/
Facebook: www.facebook.com/plussandfriends
Treffen: (im Semester) Donnerstag 18 Uhr (im Raum)

Vorstellung der Initiative 

Hallo, wir sind PlusS&friends - eine studentische Initiative für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt an der Universität Paderborn. PlusS steht traditionell für Paderborner lesbische und schwule Studierende, doch ist dies ein zu einschränkender Name für die Vielfalt von queerem Leben - das Akronym wird zum Namen: Plus-Sexualitäten, Plus-Geschlechter, Plus-Leben,. PlusS &  Friends steht traditionell für Paderborner lesbische und schwule Studierende, doch sehen wir uns als inkludierende Studenteninitiative - oder kurz: queer.

Neugegründet 2008 suchen wir immer neue Mitglieder und Freunde. Alle Studierenden können Mitglieder werden, Nicht-Studierende können als Freunde bei allen Aktionen mitmachen, und auch eigene Vorschläge einbringen. Unter dem Motto „Nicht jede/r ist Hetero*sexuell“ versuchen wir in Paderborn ein Zeichen zu setzen, für Akzeptanz und Diversität!

Bei Interesse sind alle stets Willkommen vorbeizukommen!

 

Wo, wann, wie?

Raum:
E2.116
Telefon:
05251/60-3721
E-Mail:
programmkino.lichtblick(at)googlemail.com
Homepage:
http://www.lichtblick-kino.de
Facebook:
https://www.facebook.com/programmkinolichtblick
Kontakt
:
Alexander Schultz, Niels Deimel, Oliver Flothkötter

 

Vorstellung der Initiative

Kino ist mehr als die Neustarts der Woche. Um Filmgeschichte greifbar zu machen, arbeitet  studentische Initiative Lichtblick e.V. seit über 10 Jahren eng mit dem Cineplex Paderborn zusammen. Dabei geht es nicht allein um die Wiederaufführung von anerkannten Klassikern. Lichtblick hat es sich vielmehr zur Aufgabe gemacht, den allgemeinen Status von Filmgeschichte in Frage zu stellen und neu zu ergründen. Dabei wird zu Unrecht Vergessenes ebenso zutage gefördert wie einst Verpöntes und neu Entdecktes. Die Studierenden gestalten das Programm eigenständig und vollkommen unabhängig. Die so entstehenden Programmreihen werden für gewöhnlich montags um 20:30 Uhr im Cineplex präsentiert. Jedes Semester kommen Sonderveranstaltungen hinzu, wie zum Beispiel der traditionelle Stummfilmabend mit Live-Begleitung oder die alljährliche Studifilmnacht. 

Bei uns kannst du eine breite Palette medienpraktischer Tätigkeiten im Bereich der Kulturvermittlung und Kulturmanagements und –Marketings ausüben und erproben.

Unsere Tätigkeitsbereiche sind:

  • Mitarbeit an der Zusammenstellung und Betreuung von Programmreihen
  • Filmrecherche
  • Zusammenarbeit mit Kinos, Verleihen, Archiven, Filminstituten und Verantwortlichen in Universität und Wirtschaft
  • Event-Organisation und –Durchführung
  • Entwurf und Gestaltung von Werbematerialen im Print- und Online-Bereich
  • Sponsorensuche und Betreuung
  • Textproduktion im kulturvermittelnden und Kulturmarketing-Bereich
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • PR und Online-PR
  • Exkursionen zu Filmfestivals, Tagungen und Fortbildungen
  • Podcast-Produktion und Distribution

Ist etwas dabei, das dich interessiert? Dann schau doch einfach einmal bei uns vorbei!

Wo, wann, wie?

Raum: A3.301
Treffen: Jeden Mittwoch 20.00 Uhr
E-Mail: der-spieleabend(at)lists.upb.de
Website: http://groups.uni-paderborn.de/spieleabend/

Vorstellung der Initiative

Alle Studierenden, die Spaß haben, in einer gemütlichen Runde Gesellschaftsspiele zu spielen, sind herzlich eingeladen, einfach vorbeizukommen.

Wir treffen uns jede Woche abends, um in geselliger Runde Karten-, Brett- und Würfelspiele zu spielen. Dabei trifft man immer mal wieder auf bekannte Gesichter und völlige unbekannte Neuzugänge. Das gilt für Spiele wie für Mitspieler. Denn bei uns ist jeder eingeladen teilzunehmen, der Spaß an Gesellschaftsspielen jeglicher Art hat. In großen und kleinen Gruppen werden alle Spiele gespielt, die mitgebracht werden oder die in unserem (stetig wachsenden) Spielevorrat gelagert werden. Wer alte Spiele einmal wieder spielen möchte oder auch verkaufen möchte, kann sich an uns wenden und die Spiele einfach einmal mitbringen.

Wo, wann, wie?

Kontakt: Alexander Beck, Yessica Kurock
Website: paderborn.smd.org
E-Mail: paderborn(at)smd.org

Vorstellung der Initiative

Wir sind Studenten und Studentinnen, die an Gott und seinen Sohn Jesus Christus glauben. Wir nehmen die Bibel ernst und treffen uns regelmäßig, um darüber nachzudenken und zu diskutieren, wie man die in ihr enthaltenen Gedanken auf unser alltägliches Leben übertragen kann. Außerdem wollen wir an der Uni den christlichen Glauben ins Gespräch bringen und Orte schaffen, wo suchende Menschen sich darüber informieren und Christsein live erleben können.

Das Interesse am christlichen Glauben ist das, was uns verbindet. Ansonsten sind wir grundverschieden: Bei uns trifft man Erstsemester, Zehntsemester, Informatik-, Physik- und BWL-Studenten, sowie diverse Kulturwissenschaftler oder angehende Lehrer... Wir sind jung (19) und alt (knapp 30), evangelisch, katholisch, aus Freikirchen, von weit her (Hessen, Bayern) oder von nah (Paderborn, Bielefeld), mögen es zu singen (manche mögen das auch weniger), diskutieren viel, haben dabei auch unterschiedliche Meinungen, vertragen uns aber trotzdem.

Interessiert? Neugierig? Skeptisch? Du bist herzlich willkommen!

Wo, wann, wie?

Raum:
Q 2.228
Sprechzeiten:
In der Vor­le­sungs­zeit im­mer Diens­tags von 13:00 bis 14:00 Uhr
E-Mail:
universal(at)upb.de
Website:
https://groups.uni-paderborn.de/universal/

 

Facebook:
https://www.facebook.com/universal.pb
Kontaktadresse:
Studentische Initiative universal; c/o AStA Universität Paderborn; Universität Paderborn; Warburger Str. 100; 33098 Paderborn

Vorstellung der Initiative

 

Seit dem Sommersemester 2000 veröffentlicht unsere Initiative während der Vorlesungszeit regelmäßig alle 2 Wochen die universal, die Zeitung der Studierenden. Dabei wollen wir es allen Interessierten ermöglichen, Erfahrungen im Journalismus und den zugehörigen Fachgebieten zu sammeln.

Unsere Redaktion setzt sich aus Studierenden vieler Fachbereiche zusammen. Wir sind eine lockere Truppe, die sich unkompliziert und aus Freude am Blattmachen zusammengefunden hat. Wir machen diese Zeitung alle ehrenamtlich, weil wir gerne schreiben, layouten oder fotografieren, und weil wir denken, dass eine Zeitung wie die universal, mit politisch unabhängigen Kommentaren, objektiven Berichten und allerlei Infos aus vielen Bereichen des studentischen Lebens, gut und notwendig ist. Dazu kommt, dass der Spaß nicht zu kurz kommen soll, weswegen wir auch Unterhaltung nicht ausklammern und zum Beispiel über die neuesten Filme und CD's berichten.

Wann, wo, wie?

Telefon:
05251/603927
Treffen:
Montags und Don­ners­tags von 18-21 Uhr
E-Mail:
info(at)formulastudent.upb.de
Website:
www.upbracing.de
Adresse
:
UPBracing Team; Warburger Straße 100; 33098 Paderborn

 

Vorstellung der Initiative

Das UPBracing Team ist der Formula Student Verein der Universität Paderborn und zählt zur Zeit 60 aktive Mitglieder. Die Formula Student ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb, bei dem Studenten einen einsitzigen Formelrennwagen unter Reglementvorgaben entwickeln, fertigen und damit an internationalen Events gegen andere Universitäten antreten. Nicht nur Ingenieure sind hier gefordert, die Erstellung eines Business Plans und Cost Reports erfordern jede Menge Wirtschafts Know-How. Das UPBracing Team funktioniert wie ein kleines Unternehmen, also sind die Erfahrungen die man dort sammeln kann für den Lebenslauf ideal. Durch unser starkes Sponsoren- und Ehemaligennetzwerk ist es nicht selten, dass unsere Absolventen in Traumjobs starten wie Testfahrer bei Audi quattro oder Entwicklungsingenieur bei Daimler-AMG.

Nutzt die Chance und werdet Teil dieses begeisternden und herausfordenden Projekts, durch das ihr die Möglichkeit erhaltet, auf Rennevents in Silverstone, Hockenheim etc. die theoretischen Vorlesungsinhalte in die Praxis umzusetzen.

Nicht das was du suchst? Guck mal hier...