AStA Paderborn > Einzelansicht Aktuelles

Radikalisierung junger EuropäerInnen und der Weg in den Jihad - Ursachen und Präventionsansätze

Vortrag am 31.01.2017 um 18 Uhr im Hörsaal C2

Mit den politischen „Erfolgen" des sogenannten „Islamischen Staates" (IS) und der zunehmenden Ausreise von KämpferInnen aus Europa in den Jihad nach Syrien und den Irak, erfuhr die wachsende Bewegung des Jihadismus auch in Europa stärkere Aufmerksamkeit. Nach den Anschlägen in Paris, Brüssel und Berlin ist klar, dass auch Europa ins Fadenkreuz des Jihadismus geraten ist. Mit diesem Vortrag wird durch eine rationale Auseinandersetzung versucht, die Ursachen für die Radikalisierung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu erörtern und Gründe für die Attraktivität des Jihadismus in unserer Gesellschaft zu erforschen. Des Weiteren werden mögliche Ansätze für Strategien der Prävention und Deradikalisierung diskutiert.

In Kooperation mit dem „Projektbereich Eine Welt" organisiert der AStA-Referent für „Politische Aufklärung“ am Dienstag, den 31.01.2017, um 18 Uhr im Hörsaal C2 der Vortrag „Radikalisierung junger EuropäerInnen und der Weg in den Jihad - Ursachen und Präventionsansätze".

Referent: Dr. Thomas Schmidinger
Politikwissenschaftler, Sozial- und Kulturanthropologe sowie Nahost-Experte (Universität Wien)

 

Wir freuen uns auf Euer Kommen!
Euer AStA